Yoga Institut Vienna - Reinhard Hridaya Scholze
   

 

PRANAYAMA
Kevala Kumbhaka
1.-3. Juni 2007

 

Spezialseminar: anrechenbar für Yogaausbildung.
   
Beginn: Freitag, 01.06.07, 17:30 Uhr
Ende: Sonntag, 03.06.07, ≈ 13:00 Uhr
   
Ort: 8163 Fladnitz, Stmk, Fladnitz 90
  Almenlandhof, J. Reisinger
Unterkunft: Nächtigung mit Frühstück
 

EZ € 33,- bis 38,-
DZ € 32,- bis 37,-

Verpflegung: Á la Carte
   
Seminarkosten: € 200,-
   
Anmeldung: Reinhard M. Scholze,
  Davidgasse 97/10, 1100 Wien,
  Tel.: 01-6027720
  E-Mail: yoga@yoga-institut.at

 

Inhalt:
PRANAYAMA heißt des Atems oder der aufgenommenen Energie. Pranayama ist die Brücke zwischen Körper und Geist.

Es ist möglich den Atem nach dem Einatmen oder nach dem Ausatmen anzuhalten. Dies ist Akt des Willens

Kevala Kumbhaka
Bei der Praxis von bestimmten Pranayamas in einer ganz bestimmten Reihenfolge und bestimmter Frequenz entsteht nach gewisser Zeit ein Stillstand des Atems, der nicht mit der Willenskraft gesteuert wird, sondern von SELBST eintritt!

Dieser Atemstillstand wird im Sanskrit KEVALA KUMBHAKA genannt und ist wie ein Fenster in die nachfolgenden Phänomene von Meditation und Samdhi und gewähren einen anfänglichen Eindruck der da herrschenden SEINS-Zustände.

 

Zum Seitenanfang

 

 

  WUnderlmediaDESIGN