Yoga Institut Vienna - Reinhard Hridaya Scholze
LINKS
   

 


yoga anatomie II

Spezial - Seminar: 11. - 13. September 2009

 

Mit dem Yoga-Anatomie-Seminar I haben wir begonnen die Wirkungen von Yoga auf den Körper vertieft zu betrachten und zu verstehen. Das Yoga-Anatomie-Seminar II setzt die Behmühungen um ein besseres Verständnis für die Vorgänge im Körper bei der Yoga-Praxis fort. Es ist möglich am Yoga-Anatomie-Seminar II teilzunehmen, ohne das erste Seminar absolviert zu haben.

Inhalte des Yoga-Anatomie-Seminars II

1. Atmung:
In diesem Seminar beschäftigen wir uns mit den für die Atmung zuständigen Organen und Prozessen. Das sind die Thoraxanatomie mit der Lungenfunktion und die Atemphysiologie mit chemischen Prozessen und Atemneurophysiologie.
Dazu praktizieren wir Asanas, Atemtechnik und Pranayama.

2. Skelettmuskulatur:
Weiters widmen wir uns dem Körperstamm mit Rückenmuskulatur, so wie der Bauchmuskulatur, dem Beckenring und den Extremitäten mit Armen und Beinen.
Dazu praktizieren wir Asanas und Pranayama.

3. Drüsenapparat:
Schließlich lenken wir unsere Aufmerksamkeit auf die Drüsen und den Drüsenapparat mit den Hormonen, sowie der Milz. - Dazu praktizieren wir Asanas und Pranayama.


Organisation des Anatomie II - Seminars:

Seminardaten:

Seminarzeit: 11.-13. September 2009
  Beginn: Fr. 17:00 Uhr - Ende: So. 13:00 Uhr
   
Ort: Ungarn, Nagytevel, Jokai 5 - Wegzeit / PKW ca. 100´
   
Seminarkosten: € 250,-
Aufenthalt ca.: € 100,- im DZ inkl. Verpflegung, Getränke
  und Seminarraummiete
   
Leitung: Dr. med. Helmut Novy, Psth. Reinhard M. Scholze
   
Anmeldung: Bei Reinhard M. Scholze, T & F: 01-6027720
  E-Mail: yoga@yoga-institut.at
  Postadresse: Davidgasse 97/10, A-1100 Wien

Zum Seitenanfang

________________________

 

yoga anatomie I

Nagytevel 24. - 26. April 2009

 

SEMINARINHALT
Dieses Seminar bietet eine umfassende Analyse der menschlichen Anatomie und der Wissenschaft des Yoga. Beide Wissensgebiete bergen viele Facetten auf mikroskopischer wie auf makroskopischer Ebene.

Die Wirkprinzipien des Yoga entstammen einem feinen und tief empfundenen Sinn für die Bauweise des Organismus.

Objekt aller Yoga-Studien ist das SELBST, das in jedem physischen Leib existiert. Yogis sind seit alters her der Ansischt, dass der Mensch drei Leiber oder Hüllen besitzt: einen physischen, einen astralen und einen kausalen Leib. Darauf aufbauend ist die Yoga-Anatomie ein Studium der feinen Energieströme auf verschiedenen Ebenen, die durch die drei Leiber oder Hüllen strömen.

In diesem Seminar wollen Dr. med. Helmut Novy und Reinhard H. Scholze den SeminarteilnehmerInnen nahe bringen, dass der Körper mit seinen Gefühlen und Erinnerungen durch Asanas/Körperpositionen und Pranayama/Atmund mit dem Geist verbunden ist und sich mit Yoga im Gravitationsfeld in spezieller Form bewegt und dadurch bestimmte Informationen aktiviert werden.

Dr. Helmut Novy hat selbst lange Zeit Yoga praktiziert und sich mit den Verknüpfungen der Muskel-Informationen mit den Gehirnarealen während Yoga-Positionen beschäftigt. Reinhard H. Scholze hat sich als Yoga-Lehrer und Psychotherapeut mit den körperlichen Informationsflüssen an Hand der Psycho-Neuro-Immunologie und Endokrinologie beschäftigt.

__________________

Zeit: 24. - 26. April 2009; Fr. Beginn 17 h / So. Ende 13 h.
Ort: Nagytevel/Ungarn, 100 Automin. von Wien
   
Seminar-Preis: € 250,00 (€ 125,00 für AusbildungskandidatInnen)
Vollpension: Freitag bis Sonntag inkl. aller Getränke ca. € 100,00.
   
Leituung: Dr. med. Helmut Novy und Reinhard H. Scholze
   
Anmeldung: Yoga Institut Vienna, c/o Reinhard H. Scholze
  Davidgasse 97/10, 1100 Wien, Tel.: 01-6027720
Anzahlung: € 25,-
  Die Bankdaten werden nach der Anmeldung bekannt gegeben.
  Anmeldungen werden nach dem Datum des Einlangens gereiht.


Dieses Seminar wird angerechnet für die 500+ Stunden Yoga-Ausbildung.

  WUnderlmediaDESIGN